2006 Der Kölner12er

   geschrieben Oktober 2006


 


So sieht ein Streckenposten beim 12-Stundelauf in der "Frühschicht" aus. Wie schon letztes Jahr, habe ich auch dieses mal wieder als Helfer hier gesessen bzw. gestanden. Und auch wenn das aus diesem Bild nicht so hervorgeht: es war wieder wunderschön!

Was daran so schön sein soll? Wo sonst hat man die Gelegenheit, daß einem den ganzen Tag so viele nette Leute in bester Stimmung entgegen kommen? Und zwar nicht nur normal Bürger beim Sonntags-Spaziergang in der Sonne, sondern auch noch die nettesten, und teilweise sogar berühmten, Ultra-Läufer? Mit den Zaungästen kann man plaudern, den Läufern applaudieren. Und dazwischen jede Menge lebendige Kinder und viele andere sympathische Helfer, wie hier die Dagmar:




Und auch für das leibliche Wohl von Läufern und Helfern ist bestens gesorgt:




Fazit: mal wieder ein rund rum gelungener Tag. Trotzdem will ich nächstes mal selber laufen :-)