2016-Pescher-Kleeblatt-100

Geschrieben September 2017

Lange her, dass wir das Pescher-Kleeblatt 2016 gelaufen sind. Anderthalb Jahre schon. Ich war damals auf der einen Seite im Vorbereitungs-Stress auf die TorTourdeRuhr: ich wollte, wollte, wollte das Ding unbedingt schaffen! Außerdem war ich noch total aufgewühlt von der Fahrt nach Idomeni. Ich wusste, dass der Ruf, der mich dahin geschickt hatte, mich und mein Leben verändert hatte und war noch dabei zu begreifen, worin genau sich diese Veränderung äußerte. So als wären mir plötzlich ein paar zusätzliche Gliedmaßen gewachsen, deren Funktion und Grenzen ich erst ausprobieren muss.

Das Kleeblatt selber war eigentlich ganz leicht: flach und schnell in fröhlicher Runde. Morgens treffen, gemeinsam traben und schon wieder angekommen sein. Toll. Und weil ich mich echt an überhaupt gar nichts relevantes aus dem Lauf erinnern kann, einfach ein paar Fotos.

Ach doch: für irgendwen war es der erste 100km-Lauf!

 Start Pescher Kleeblatt 100 im Morgengrauen vor meiner Garage An der Zoobrücke Tobi hat uns einen VP gemacht

 

Unterwegs auf dem Pescher Kleeblatt ende erste Runde Pause am Zentral-VP (Garage)

 

Flo macht Pause Unterwegs Wunderschöner Frühling

 

Auf dem Rhein-Damm kurz vor der Fähre Finisher des Pescher-Kleeblatt-100 2016